Handy Flatrate Vergleich

Allnet Flat, Internet Flat, SMS Flat und alle anderen Flatrates

Handy Flatrate Vergleich

Hier finden Sie einen Handy Flatrate Vergleich, der sich das Ziel gesetzt hat unabhängig, seriös und vor allem topaktuell alle Informationen zu liefern, die man brauch, wenn man die für sich beste Handy Flatrate finden möchte.

Mit unserer Tarifrechner Funktion findet man zudem nicht nur die beste sondern auch die günstigste Handy Flatrate für Ihr Telefonieverhalten.

Welche Formen von Handy Flatrates gibt es und welche benötige ich?

Eigentlich nimmt unser Tarifrechner Ihnen diese Aufgabe ab. Allerdings bieten wir Ihnen für Ihr Verständnis für Handy Flatrates hier nun eine Übersicht über alle Handy Flatrates an, damit Sie den Markt besser verstehen.

Heutzutage gibt es einige Handy Flats: Handy Flatrate für alle Netze, Handy Flatrate für einzelne Netze, Handy Flatrate ins Festnetz, SMS Flatrate, Internet Flatrate oder auch Kombinationen aus den einzelnen Handyflat Kombinationen.

Handy Flatrate in alle Netze

Es gibt mittlerweile sehr günstige Handy Flatrates, die das unbegrenzte Telefonieren in ALLE Netze ermöglichen. Dabei gibt es sogar Handyverträge mit Handy Flats, die nicht nur Anrufe in alle Netze kostenlos ermöglichen sondern auch das Versenden von unbegrenzt SMS und / oder das kostenlose Surfen im Internet mit dem Handy.

Eine Handy Flatrate für alle Netze lohnt sich in der Regel allerdings nicht für alle sondern lediglich für Leute,  die viel in verschiedene Netze verteilt telefonieren. Wer nur ab und zu sehr viel in andere Netze telefoniert und deswegen darüber nachdenkt auf Nummer sicher zu gehen und eine Handy Flat in alle Netze aus Vorsicht zu holen, sollte den nächsten Abschnitt lesen:

Prepaid Kostenstopp als Alternative zu echten Handy Flats in alle Netze

Darüber hinaus gibt es nämlich auch etwas ähnliches wie eine Handy Flat, nämlich ein so genannter Kostenstopp, Kostenairbag oder ähnlicher Name der eine Kostengrenze beschreiben soll. Hier ermöglichen es bestimmte Anbieter, die eigentlich Prepaid Karten vertreiben, dass der Nutzer einen Prepaid Tarif besitzt, dieser sich aber in eine Flatrate verwandelt, sobald man einen bestimmten Betrag erreicht hat. Liegt der Kostenstopp bei einer solchen Prepaid Flatrate bei z.B. 50,00€ zahlt man bei einer Rechnung von 10,00€ auch nur 10,00€. Telefoniert man aber für 1000,00€ dann kostet es dank Kostenstopp eben auch nur 50,00€. Bislang gibt es einen solchen Kostenstopp für die Netze von o2 und E-Plus.

Festnetz Flatrate

Eine der meistgenutzten und angebotenen Flatrates ist die Festnetz Flatrate. Hier wird wie der Name schon sagt das kostenlose Telefonieren ins Festnetz ermöglicht. Zu empfehlen ist eine Flatrate spätestens ab 100 Minuten, die man monatlich ins Festnetz telefoniert.

Netz-Flatrates: T-Mobile Flatrate, Vodafone Flatrate, E-Plus Flatrate und o2 Flatrate

Es gibt auch die Möglichkeit eine Handy Flatrate nur für ein bestimmtes Netz zu buchen. Die meisten Handy Flatrates bieten hier allerdings in der Regel nur die Möglichkeit für das eigene Netz eine Einzelflatrates zu buchen. Also zum Beispiel gibt es eine T-Mobile Flatrate in der Regel nur bei T-Mobile, daher nennt man dies auch eine netzinterne Flatrate. Allerdings sieht man alle Anbieter, die eine Flatrate anbieten auch in unserem Vergleich.

Community Flatrate: intern zum eigenen Anbieter kostenlos telefonieren

Oft mit der netzinternen Handy Flatrate verwechselt: die Community Flatrate. Eine Community Flatrate ist eine Anbieterinterne Flatrate. Zum Beispiel von Congstar zu Congstar kostenlos telefonieren. Dies ist immer absolut genial, wenn man zusammen mit seinen besten Freunden oder Familienmitgliedern zu einem Anbieter umzieht. Dann kann man für einen sehr geringen Monatspreis zu all diesen wichtigen Leuten unbegrenzt kostenlos telefonieren. Eine solche Flatrate lohnt sich aber in der Regel schon, wenn man nur eine Person unter den Personen, die man öfter mal anruft, beim gleichen Anbieter kennt.

SMS Flatrate oder SMS Pakete mit 3000 Frei SMS

Besonders bei jungen Leuten ist eine SMS Flatrate mittlerweile Pflicht, weswegen die meisten Handytarife mittlerweile eine Handy Flatrate mit SMS Flat anbieten. Dabei gibt es oft aber die Einschränkung, dass die SMS Flatrate THEORETISCH nach z.B. 3000 SMS gekündigt werden kann, da man dann als Extrem-Schreiber eingestuft wird. Ärgerlich für die betroffenen Kunden aber dafür können alle anderen, die nicht so viel schreiben auch eine so günstige SMS Flatrate buchen. Gäbe es solche Grenzen nicht, wären die SMS Flatrates auf dem Markt nicht annähernd so günstig. Dazu kommt, dass auch diese Grenze von z.B. 3000 SMS erst einmal erreicht werden muss und in der Regel gilt diese Kündigungsmöglichkeit auch nur theoretisch, so dass in der Praxis die meisten Anbieter keine Kündigung aussprechen oder zuerst mit dem Kunden sprechen.

Eine SMS Flatrate lohnt sich in der Regel auch schon ab 100 SMS pro Monat.

Internet Flatrates nur mit Begrenzung des Datenverbrauchs

Eine Internet Flatrate ist in Zeiten von Smartphones wie dem Apple iPhone kaum noch wegzudenken. Unterwegs E-Mails empfangen & versenden, auf Facebook surfen, mit Apps spielen oder einfach im Internet surfen. Wer einmal in den Genuss eines Smartphones MIT einer Internet Flatrate gekommen ist, wird nicht mehr ohne Internet Flatrate auskommen wollen. Es ist eine Bereicherung in vielen Situationen, sei es auch oft nur um auf dem Weg zur Arbeit die Langeweile zu bekämpfen.

Eine Internet Flatrate ist anders strukturiert als die anderen Handy Flatrates. Eine Handy Flat mit Internet Flat ist so gestaltet, dass man zwar unbegrenzt für den zu zahlenden Betrag im Internet surfen kann, allerdings nach einer bestimmten Volumengröße, die man gebucht hat, die Geschwindigkeit von höchster Geschwindigkeit (vergleichbar mit dem Internet per DSL zu Hause) auf ein langsameres Niveau gesenkt wird, mit dem man nach wie vor im Internet oder auf Facebook surfen kann und normale E-Mails empfangen und versenden kann aber das Anschauen von Youtube Videos & Co wird dann kein Vergnügen mehr sein.

Was bedeutet Volumen und wie groß ist es?

Volumen bedeutet einfach eurer Datenverbrauch. Also wie viel Daten verbraucht ihr im Download und Upload, der bei jeder Webseite, jeder E-Mail, jedem Besuchen einer Internetseite und Co anfällt. Dazu empfiehlt es sich sein ungefähren Datenverbrauch in einen Datenverbrauchs-Rechner einzugeben, der einem dann den Verbrauch über einen Monat ausrechnet.

Selbstverständlich gilt: Je höher das Volumen, desto höher die Kosten. Wer also nur im Internet surft und E-Mails versendet & empfängt, kann beruhigt zu einer Internet Flatrate mit 200 MB greifen. Wer aber mehr macht sollte bereits über 500 MB nachdenken.

Prepaid Flatrates?

Eine Prepaid Flatrate ist die neue Evolutionsstufe der Prepaid Tarife, dabei gibt es bei vielen Prepaid Tarifen die Möglichkeit auch Flatrates zu buchen wie bei einem handyvertrag. Der Vorteil? KEINE Mindestlaufzeit. Man bucht einen Monat bzw. 30 Tage und erhält dafür für den Zeitraum eine Handy Flatrate und kann diese jederzeit mit einer Zeit von 30 Tagen wieder kündigen. So kann man eine Handy Flatrate buchen, wenn man gerade eine braucht und genug Geld besitzt und wenn nicht bucht man eben keine Handy Flatrate zu seinem Prepaid Tarif dazu.

Handy Flatrate mit Handy?

Selbstverständlich gibt es auch Handy Flatrates mit Handy. Allerdings sind diese im Monatspreis teurer als andere Handy Flatrate Tarife. Dabei wird das Handy zwar kostenlos oder viel günstiger als ohne Vertrag angeboten aber man zahlt es damit über die Vertragslaufzeit indirekt über die höhere Grundgebühr ab. Wer kein Handy benötigt oder mit einem einfachen Handy auskommt, der kann auch bei Amazon, Ebay oder den Anbietern selbst günstige Handys dazu bestellen.

Netzwahl: welche Netze sollte man nehmen?

Diese Frage ist leider nicht pauschal zu beantworten. Zwar gilt, dass T-Mobile aber auch Vodafone die beste Netzqualität in Deutschland besitzen. Allerdings gibt es auch Orte in Deutschland an denen o2 und auch E-Plus die genau gleiche Qualität vorweisen. Gerade o2 arbeitet fleißig am Ausbau der Netzqualität, was T-Mobile und Vodafone seit Jahren mit viel Geld vorgemacht haben. Am besten ist es andere Menschen in der Gegend zu fragen welches Netz sie nutzen und wie zufrieden sie damit sind. In der Regel sind aber (fast) alle Gebiete in Deutschland so gut versorgt, dass man mittlerweile keinen gewaltigen Unterschied mehr merkt. Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel, so dass man sich hier kurz Zeit nehmen sollte. Vorteil bei o2 und E-Plus ist allerdings dann eindeutig der Preis, da die besten und günstigsten Handy Flatrates zweifelsfrei in diesen beiden Netzen angeboten werden.

Unbekannte Handy Flatrates? Seriös?

Es gibt zahlreiche Handy Flatrates von denen Sie vermutlich noch niemals gehört haben, allerdings sind diese Handy Flats nicht weniger seriös als die großen Vorbilder.

Die Mobilfunkbranche hat vier Netze in Deutschland: T-Mobile (D1), Vodafone (D2), E-Plus und o2. Diese Netze bieten ihre eigenen Handytarife von Prepaid Tarifen bis Handy Flatrates an. Allerdings bieten die anderen Unternehmen auch die Möglichkeit diese Netze für eigene Tarife zu nutzen, so dass es Handy Flatrates gibt, die nichts mit T-Mobile zu tun haben obwohl sie das Netz von T-Mobile nutzen. In der Qualität ändert sich hier nichts, da es hier keine Unterscheidung zwischen echten T-Mobile Nutzern und Fremdtarifen im T-Mobile Netz gibt.

Darüber hinaus gibt es auch die original Handytarife der Netzanbieter in unveränderter Version bei Shops wie Sparhandy.de, Eteleon.de & mehr zum Kauf. Diese sind oftmals billiger, als bei einer Bestellung des identischen Handyvertrags beim Anbieter wie z.B. bei T-Mobile direkt. Dies klingt für Sie vermutlich seltsam aber wir können Sie beruhigen: diese Anbieter sind tatsächlich seriös und es geht alles mit rechten Dingen zu. Die Wahrheit ist sehr banal: T-Mobile und Co möchten Ihre Handyverträge nicht zu billig machen und bieten anderen Anbietern für die Vermittlung von Handyverträgen hohe Provisionen. Diese Anbieter wie Sparhandy.de verzichten hier dann auf einen Großteil Ihrer Provision und bieten die Handytarife zu geringeren Monatsgebühren, ohne Anschlussgebühren oder mit besseren und günstigeren Handys an.