Handy Bundle

Handy Bundle

Handy-Bundles erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Bei einem Handy-Bundle bekommt man vom Anbieter ein oder zwei hochwertige Handys  und ein zusätzliches Geschenk dazu. Neben Geld ist dieses Geschenk auch oft ein Fernsehgerät, ein Computer, eine aktuelle Spielkonsole, ein Geldbetrag, ein Beamer, ein Navigationsgerät und vieles mehr.

Oft lohnt sich das besonders dann, wenn man ohnehin gerade auf der Suche nach zum Beispiel einem neuen TV-Gerät ist. Mit einem Handy-Bundle kann man dies dann bequem abbezahlen und spart sich im Gegensatz zu normalem Handyvertrag und Kauf des hochwertigen Gerätes noch einige hundert Euro.

Der Unterschied zu anderen Handyverträgen ist meist der, dass man bei Handy Bundles nur eine bestimmte Monatsgebühr über eine bestimmte Laufzeit bezahlen muss und das Geschenk kostenlos dazubekommt. Entsprechende Bonität vorausgesetzt, denn ein Handy ohne Schufa gibt es als Bundle in der Regel nicht.

Bei herkömmlichen Verträgen zahlt man die Anschlussgebühr, eine Grundgebühr im Monat und natürlich auch die einzelnen Gesprächsminuten. Mit einem Handy-Bundle erspart man sich all das und erhält noch eine bestimmte Menge an Freiminuten pro Handy. Nutzt man diese, erhält man oft auch noch weitere neue Freiminuten. Das Geschenk gibt es außerdem noch dazu.

Eine Beamer zum Beispiel kostet derzeit 350 Euro und mehr, bei einem Handy Bundle  gibt es den Beamer noch kostenlos.

Handy Bundles werden unter anderem angeboten von Etelon, getmobile.de, handyscout, sparhandy und quickhandy.de.

Seriöse Anbieter erkennt man oft daran, dass sie darauf schauen, dass der Wert des hochpreisigen Gerätes meist die Kosten für die Dauer der Vertragslaufzeit übersteigt.

Beim Abschluss eines Vertrages sollte man auf mehrere Punkte achten. Wichtig ist zu wissen, ob es Freiminuten gibt. Wenn ja, dann stellt sich die Frage, wie teuer die Minutenpreise sind, die nach dem Aufbrauchen der Freiminuten anfallen. Gibt es keine Freiminuten, stellt sich dieselbe Frage nach den Minutenpreisen.  Oft werden auch Frei-SMS angeboten. Die Anzahl der Verträge sollte man beim Berechnen und beim Gebrauch auch berechnen. Lohnt es sich, zwei Handys mit je einem Vertrag zu haben?  Alle anfallenden Kosten sind auf jeden Fall zu bedenken.

Die Sinnhaftigkeit der Mindestvertragszeit gilt es natürlich auch individuell für den eigenen Fall abzuwägen.

Die Qualität der Geschenke ist auch recht wichtig. Oftmals gibt es Auslaufprodukte, die angeboten werden. In einigen Fällen sind natürlich auch Topmarken vertreten. Man sollte sich auch dahingehend das Angebot genau ansehen.

Wichtig ist es auch, sich über den Gegenwert des Gratisgeschenks zu informieren. Man macht kein gutes Geschäft, wenn man für die monatlichen Gebühren über die Dauer der Vertragszeit deutlich mehr zahlen würde, als das Geschenk überhaupt wert ist. Da empfehlen wir stattdessen viel mehr ein Handy ohne Vertrag mit einer günstigen Handy Flatrate oder Prepaid Karte zu kaufen.

Es gibt viele Anbieter von Handy-Bundles, unter anderem die weiter oben erwähnten. Vergleicht man alle Angebote ein wenig, findet man sicher das günstigste Angebot heraus. Seiten, auf denen Handy Bundles bereits verglichen werden, können hierfür schon mal den richtigen Ansatz liefern.

Die Anbieter von Handy-Bundles bekommen meist für die Handys, die sie an den Kunden bringen, Prämien im Bereich von 100 bis 200 Euro. Es gibt auch die Möglichkeit bei Vertragsabschluss kein Handy zu erwerben und sich dafür die Prämie ausbezahlen zu lassen, also worauf warten? Jetzt ein Handy Bundle holen!